books+

Enhanced eBooks oder die Zukunft des Lesens

Posts Tagged ‘ebook

eBook-Wochenrückblick

leave a comment »

Time is such a hungry beast …Und deshalb heute hier – ohne die Garantie einer regelmäßigen Fortschreibung – ein Rückblick auf die vergangene eBook-Woche:

Amüsante Perspektive. Ein Amerikaner versucht zu verstehen, warum in Europa die E-Books noch keine Erfolgsgeschichte schreiben, auch wenn „… ebooks are still less expensive that print books, people choose print, 98-2.“
http://mhpbooks.com/44804/stunning-numbers-reflect-european-disinterest-in-ebooks-and-internet-retail/

Barnes & Noble, hat vor wenigen Tagen die letzten Quartalszahlen veröffentlicht. Die Verkäufe des Nook sind sind im abgelaufenen Quartal um 85 Prozent, auf 220 Millionen US-Dollar gestiegen. Die Digitalverkäufe sind um 17 Prozent von ca. 177 Millionen US-Dollar auf ca. 206 Millionen US-Dollar gewachsen. Barnes & Noble hält damit nach eigenen Angaben rund 27 Prozent des eBook (Reader) Marktes in den USA.
http://cme.at/marktanalyse/barnes-noble-umsatze-im-dritten-quartal/

Evan Schnittmann von Bloomsbury Publishing analysiert in einem Interview sehr fundiert die Entwicklung und Perspektiven des amerikanischen E-Book-Markts.
http://www.boersenblatt.net/463927/

Eine Umfrage des Buchreport hat ergeben, dass Händler außerhalb der großen Ketten keinen E-Book-Boom vor dem Fest erwarten. 52 Prozent gaben an, zum Weihnachtsgeschäft keine E-Reader anzubieten.
http://www.buchreport.de/nachrichten/nachrichten_detail/datum/0/0/0/digitale-skepsis.htm?no_cache=1&cHash=119592af5c

KNV musste eine Rückrufaktion für den iRiver ausrufen, da die Anbindung an die Partnerbuchhandlung nicht funktionierte.
http://www.boersenblatt.net/463870/

Weltbild verkauft seit 1. Dezember in einer auf 1500 Exemplare limitierten Aktion seinen E-Reader, auf dem vier Bücher des Krimi-Autors Cody McFadyen vorinstalliert sind.
http://meldung.org/index.php?section=news&cmd=details&newsid=30117

„Verlage der Zukunft“ hat E-Reader getestet und den Kobo Touch zum Testsieger erkoren.
http://www.verlagederzukunft.de/2011/11/29/die-neuen-ebook-reader-im-vergleich-kobo-touch-testsieger/

Ein Artikel in der ZEIT hinterfragt, ob man Verlage noch braucht um lesenswerte Bücher ausfindig zu machen – oder ob die Schwarmintelligenz im Netz das nicht richten könnte.
http://www.zeit.de/kultur/literatur/2011-11/leseplattformen-verlage

„Wir laufen dem Fortschritt hinterher“. Michael Krüger im Interview bei 3sat, u.a. zum Thema E-Book
http://www.3sat.de/mediathek/mediathek.php?obj=28222&mode=play

Und noch eine Blog-Empfehlung. Hier schreiben eine Germanistin und ein Programmierer einen außergewöhnlich substanziellen Blog über die Erstellung von E-Books.
http://www.typearea.de

Written by greubel

4. Dezember 2011 at 23:37

Liste der enhanced eBooks in deutscher Sprache

leave a comment »

baba_1967 via flickr.com

Wenn Bücher zeigen, was sie können …

Die deutschen Verlage schicken mehr und mehr enhanced E-Books ins Rennen um die Gunst der Leser. Für alle, die tiefer ins Thema einsteigen wollen oder einfach gerne mal ein angereichertes Buch lesen wollen, arbeite ich an einer Marktübersicht der derzeitig verfügbaren enhanced E-Books deutschsprachiger Verlage. Dabei beschränke ich mich auf den Belletristik- und Sachbuchbereich und ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Hier geht’s  zu meiner Übersicht der enhanced eBooks >>

Written by greubel

19. November 2011 at 22:20